zum Inhalt

Bloggerin Magdalena über den Sommertrend 2011

Colour Blocking

Gastbeitrag von Magdalena

 Magdalena_Blog1_Aufmacher_quer

Trend-Kolume
Magdalena probiert’s aus: der Sommertrend 2011 - Colour Blocking


Kräftige Farben habe ich, vor einigen Jahren, aus meinem Kleiderschrank verbannt, weil ich mich mit 16 Jahren so richtig ausgetobt und es auch drei Jahre später noch mal richtig knallen lassen habe. Mit Anfang zwanzig war ich satt und wollte kein Türkis mehr, kein Pink, keine wilden Muster und Prints, kein Lila und vor allem aber kein Orange.

Ich dachte immer, Orange steht mir nicht und außerdem erinnerte es mich zu sehr an fragwürdige Wischtechniken, vieler deutscher Wohnzimmer. Orange zieht im Sommer lästige Obstfliegen an. Orange ist uncool. Orange ist untragbar.
Orange war bis vor kurzem die Farbe die ich am wenigsten mochte – bis ich eines Tages den Blazer bei Zara entdeckte. Er war Neon-Orange, aus weichem Jersey und hatte kleine Schulterpolster eingearbeitet - und weil er in meiner Größe noch auf der Stange hing, nahm ich ihn mit. Es war wohl Schicksal und Liebe auf den ersten Blick.

Lust auf Farben

Kaum stand der Frühling vor der Tür, verspürte ich wieder diesen Appetit auf Farben - schließlich trug ich im Winter mehr als genug Schwarz und Grau.
Da kam mir der Sommertrend 2011 gerade recht: Colour Blocking! Will heißen: Trage möglichst viele kräftige Farben auf einmal: Gelb, Blau und Pink. Grün, Rot und Lila. Achte darauf, dass die Farben großflächig sind – eine grüne und eine gelbe Brosche auf einem schwarzen Blazer ist kein Colour Blocking, eine grüne Hose und ein gelbes T-Shirt schon.

Mein erster Colour-Blocking-Selbstversuch sah folgendermaßen aus: Orangefarbener Blazer zu schwarzer Jeans, weißem Tank-Top, Loafer mit Leo-Print und dazu eine uralte, giftgrüne Tasche. Ich fühlte mich wohl und meinem Umfeld, sowie meinen Blog-Lesern gefiel es auch. Für den Anfang gar nicht schlecht - aber das war definitiv noch nicht mein perfektes Colour Blocking Outfit.

Magdalena_Blog1_Artikel_quer

Zweiter Versuch. Diesmal lasse ich es richtig knallen. Wieder kommt mein orangefarbener Blazer zum Einsatz, genauso wie die giftgrüne Tasche. Dazu trage ich eine lilafarbene Hose, ein schwarzes Tshirt, schwarze und offene High Heels. Das Make-Up bleibt vorwiegend dezent, ich betone nur Lippen und Augenbrauen.

Ein "leuchtender" Auftritt

Mein Freund ist der erste, der mich in meinem ungewohnt bunten Outfit sieht. Ihm gefällt’s. In der Straßenbahn schenken mir viele Fahrgäste ihre Aufmerksamkeit und mustern mich von oben (Orange) bis unten (Lila), ob es ihnen gefällt oder nicht, kann ich in ihren müden Gesichtern nicht lesen.
In einem Restaurant bekomme ich ein Kompliment für meinen „leuchtenden“ Blazer. Die anderen Gäste interessieren sich mehr für meine Hündin Lotte.
Nach dem essen laufen wir ein Stück. Eine Frau zieht im vorbeigehen ihre Augenbrauen besonders hoch – ich deute das als ein ‚Nein’.

Meinen Blog-Lesern scheint das Outfit zu gefallen und deshalb wird vor allem die Farbkombination gelobt. Vielen Dank. Auch bei meinen Freunden und einigen Kommilitonen kommt mein Selbstversuch sehr gut an.

Fazit: Ich lebe in Berlin - hier kann ja jeder tragen was er möchte! Und aus genau diesem Grund falle ich abends im Prenzlauer Berg nicht so extrem auf.
Mir ist natürlich schon aufgefallen, dass einige meine Kombination in Frage stellten, andere wiederum signalisierten, dass ihnen mein buntes Outfit gefiel.
Die Hauptsache ist doch immer, dass ich mich in meiner Kleidung wohl fühle und das auch ausstrahle – und beim Colour Blocking-Trend war dem so!

Das ist ein Trend der super zum Sommer und zu mir selber passt. Ich werde weiter experimentieren und wie wild geworden, die grellsten Farben miteinander kombinieren. Demnächst werde ich einige Tage in Bayern verbringen und ich denke, dass das vielleicht ein besserer Ort ist für meinen Farbrausch ist. Mit Colour Blocking fällt man in einer Kleinstadt sicher mehr auf als in der Hauptstadt – ich halte euch auf dem laufenden ;)

Wie gefällt euch der Trend Colour Blocking? Und welchen Trend soll ich das nächste Mal ausprobieren.

Hier geht's zu Magdalenas Blog

hoardoftrends.blogspot.com/

Magdalena

Lesen Sie auch Artikel zu folgenden Themen:

  • Modeblogs
Pinterest



[Alt-Text]
Promotion

Promotion

Levi's® Women Denim Day

Entdecken Sie die Levi's® Revel™ Jeans, die ultimative Shaping Jeans Innovation von Levi's®

› mehr lesen


Plus-Size-Brautkleider

Plus-Size-Brautkleider

Jenny Packham schickt Plus-Size-Models in Brautkleidern über den Laufsteg

Applaus! Auf der Bridal Fashion Week durften Plus-Size-Models in Brautkleidern auf den Runway

› mehr lesen


Modetrends 2014: 90er-Jahre-Look

Modetrends 2014: 90er-Jahre-Look

Die 90er-Jahre-Mode ist zurück!

Neon, bauchfreie Tops und Söckchen in High Heels – die Mode der 90er Jahre ist zurück

› mehr lesen


Modetrends 2014: Neopren

Modetrends 2014: Neopren

Neopren-Trend 2014

Neopren schlägt im Frühjahr hohe Wellen in lässiger oder eleganter Optik

› mehr lesen


Reise-Reportage: Indien

Reise-Reportage: Indien

Urlaub in Indien

Prunk, Pracht, Bollywood – JOY-Autorin Monica Gumm taucht ein in das bunte Reich der Maharadschas

› mehr lesen


Mode 2014: Das sind die Trends

Mode 2014: Das sind die Trends

Modetrends 2014 – die Must-haves des Jahres

Hier kommen die Modetrends 2014! Wir verraten, welche neuen Teile Favoriten werden könnten

› mehr lesen


Ausgefallene Star-Schuhe

Ausgefallene Star-Schuhe

Die Lieblingsschuhe der Stars

Eis-Heels und schwindelerregende Pumps ohne Absatz: die ausgefallensten Schuhe der Stars

› mehr lesen

Lady Popular

Lady Popular

Stylen Sie Ihre Lady

Shoppen, stylen, schminken: Werden Sie mit Ihrem Avatar zur Lady Popular und sammeln Sie Punkte

› mehr lesen

 

Bilder-Galerien

Die Flop-Kleider der Stars: Modeflops vom roten Teppich

Spielen & Gewinnen

Spielen & Gewinnen

JOY Mahjong

Spielen Sie Mahjong und versuchen Sie den Highscore zu knacken - viel Glück!

› mehr lesen

 
Stilkritik-Special

Stilkritik-Special

Die Modeflops der Stars

Von Beyoncé bis hin zu Madonna: Wir zeigen die schönsten und schlimmsten Outfits der Stars

› mehr lesen

 
Star-Styles im Check: Amy Adams

Star-Styles im Check: Amy Adams

Der Stil von Amy Adams

Gerade erlebt sie in Hollywood den großen Durchbruch. Punktet Amy Adams auch mit ihrem Style?

› mehr lesen


Brautkleider 2014 – von sexy bis pompös

Brautkleider 2014 – von sexy bis pompös

Brautkleider 2014: Das sind die Trends

Die Brautkleider 2014 lass uns mal wieder träumen. Wir zeigen die neuen Trends der Designer

› mehr lesen


Schwarze Spitzenkleider im Trend

Schwarze Spitzenkleider im Trend

Spitzenkleider – von schön bis schrecklich

Wir zeigen die schönsten und schlimmsten Spitzenkleider der Stars

› mehr lesen